Wir sind Ihr erster Ansprechpartner zum Thema Infrarot-Heizungen

Interessen-Gemeinschaft der führenden Hersteller von Infrarot-Heizungen in Deutschland

Alle, die nach einer neuen Heizung für Zuhause suchen, stoßen heute zu einem bestimmten Zeitpunkt auf Infrarot-Heizungen.

Wer allerdings gesicherte, wertfreie Informationen zu diesem Thema sucht, kommt schnell an Grenzen. Oft sind die Aussagen im Internet, aber auch von Umweltverbänden oder öffentlichen Einrichtungen immer in die eine oder andere Richtung „gefärbt“.

  • Was stimmt nun? Welche Informationen sind gesichert?
  • Was sind die (offiziellen) Standards, an denen man sich orientieren kann?
  • Welche Qualitäts-Anforderungen muss eine effektive Infrarot-Heizung heute erfüllen?
  • Wo kann man sich umfassend und neutral über Infrarot-Heizungen informieren?
 

Diese und viele weitere Fragen aus den Bereichen Normierungen, gesetzliche Standards, Qualitätfaktoren, Einsatzgebiete und grundlegender Information rund um das Thema Infrarot-Heizung beschäftigen uns als Verband. Darauf liegt unser Hauptaugenmerk – immer mit dem Ziel, Sie als Kunden und Verbraucher umfassend und bestmöglich zu informieren. Und aktiv mit Planern und öffentlichen Einrichtungen (wie Kommunen, Gesetzgeben etc.) zusammen zu arbeiten.

In erster Linie geht es uns um Aufklärung: für Endverbaucher, die eine Infrarot-Heizung einsetzen möchten, genauso wie für Planer, Energieberater und Architekten, die auch heute noch Vorbehalte gegenüber dieser Technologie haben. Viele dieser Vorbehalte gründen allerdings auf längst überholten Annahmen. Auch darauf reagieren wir mit Nachdruck.

Heute sind Infrarot-Heizungen hochentwickelte, höchst effektive Heiz-Lösungen für alle Bereiche Zusammenlebens – sei es als Zusatzheizung oder als Hauptheizung in modernen Gebäuden. Und wenn man diese mit Ökostrom betreibt, stellen sie jede andere Form des Heizens mit fossilen Brennstoffen in Sachen Ökobilanz in den Schatten.

  • Infrarot-Heizungen arbeiten – sofern mit Ökostrom betrieben – CO2-neutral und erreichen im Vergleich zu etablierten Heizungen oft sogar eine höhere, v.a. aber die schnellere Wärmeleistung.
  • Infrarot-Heizungen schaffen ein angenehmes Raumklima und individuelle Wohlfühloasen – die Wissenschaft spricht hier vom Effekt der „Wohlfühl-Wärme“.
  • Infrarot-Heizungen erzeugen Wärme genau dort, wo und wann man sie braucht – ohne lange Aufheiz-Zeiten, ohne große Wärmeverluste, einfach, effektiv und nachhaltig.
 
 
Auf den Punkt gebracht: Infrarot-Heizungen gewinnen in der aktuellen Diskussion um Nachhaltigkeit und effektives Heizen immer mehr an Bedeutung.
 

Nachruf Lars-Henric Voss, 1. Vorsitzender

Wir trauern um unseren Mitgründer, ersten Vorsitzenden, Freund und Kollegen LARS-HENRIC VOSS, der nach schwerer Krankheit am Freitag, 21. Juli 2023, im Alter von 60 Jahren verstorben ist.

Den vollständigen Nachruf der IG Infrarot Deutschland finden Sie hier »

Pressemitteilungen · Ankündigungen · Neuigkeiten

Alles, was man momentan in der Infrarotheizungsbranche wissen muss

Infrarotheizungen: auch für den Bestand geeignet
Pressemitteilung

Auf der Konferenz „Die Infrarotheizung im Bestandsgebäude“ belegten Studien und Praxisbeispiele die Anwendungsbandbreite von Infrarotheizungen im Bestand und zeigten sinnvolle Kombinationen mit anderen Wärmeerzeugern auf.

Pressemitteilung: „Infrarotheizungen: auch für den Bestand geeignet“ »

European Infrared Heating Alliance (EIHA) führt Gütesiegel für Infrarotheizungen in den Markt ein – Pressemitteilung

Ein neues, durch die EIHA eingeführtes europäisches Gütezeichen definiert Qualitätskriterien für Infrarotheizungen, dabei bildet die Messung des Strahlungs­wirkungs­grades nach IEC 60675-3 ein wichtiges Kriterium.

Pressemitteilung: EIHA führt Gütesiegel für Infrarotheizungen in den Markt ein »

Infrarotheizung als Option im Gebäudeenergiegesetz –
Pressemitteilung

In Neubauten dürfen Infrarotheizungen installiert werden, wenn der bauliche Wärmeschutz Effizienzhaus-Standard EH 40 entspricht. Für bestehende Gebäude gilt: Keine Anforderungen an den baulichen Wärmeschutz gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen die Eigentümer eine Wohnung selbst bewohnen.

Pressemitteilung: Infrarotheizung als Option im Gebäudeenergiegesetz (GEG) »

„Die Zeit ist reif für Gebäudekonzepte mit Infrarotheizung“ – Pressemitteilung

Auf der Konferenz „Die Infrarotheizung im Wohnungsbau“ zeigten Wissenschaftler und Fachleute aus der Praxis das Potenzial von Infrarotheizungen für die Wärmeversorgung im Neubau und Bestand auf ++ Mehrere Praxisbeispiele demonstrierten, wie Infrarotheizungen sinnvoll eingesetzt werden können

Zur Pressemitteilung: „Die Zeit ist reif für Gebäudekonzepte mit Infrarotheizung“ »