Erster Runder Tisch der Infrarotheizungsbranche

Netzwerken und der Austausch über Anwendungen sowie Chancen und Risiken für die Branche stehen im Mittelpunkt des ersten Runden Tischs der Infrarotheizungsbranche.

Zu dem Branchen-Event am 21. September 2021 hat die IG Infrarot Deutschland eingeladen. Mit sehr positiver Resonanz: Rund 50 FirmenvertreterInnen aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Tschechien treffen sich am Runden Tisch in Frankfurt am Main.

Die Chancen, Infrarotheizungen einen gebührenden Platz im Heizungsmarkt zu sichern, waren nie besser als heute: Die Weichen in Richtung Stromgesellschaft sind gestellt. Die Strom- und Wärmeerzeugung wird auf klimafreundliche erneuerbare Energien umgestellt. Und die Anforderungen an einen minimalen Energiebedarf im Gebäude wurden verschärft.

Unter diesen Voraussetzungen werden Anlagenkonzepte mit Infrarot-Technologie für bestimmte Bauvorhaben die ideale Lösung sein – sei es im Neubau oder in der Sanierung, für Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, kleine Mehrfamilienhäuser, aber auch für Gewerbebetriebe.

Dies im Markt und in der Politik bekannt zu machen, ist unser Ziel und dafür wollen wir die Kooperation in der Infrarotheizungsbranche intensivieren. Der Runde Tisch ist ein Schritt dazu.

Unterstützen Sie unsere Ziele? Wollen Sie mit uns zusammenarbeiten oder interessiert Sie unser neues Format? Dann sprechen Sie uns an »